#Wellemachen gegen Plastikmüll

Media

Am Samstag, den 19.03.2016 haben wir gemeinsam mit fleißigen Helfern aus der Bevölkerung am Mannheimer Neckarufer Müll gesammelt - mit Fokus auf Plastik, natürlich waren aber auch zahlreiche andere Dinge dabei. Hintergrund: Kunststoff wird in der Natur nicht abgebaut, sondern zerfällt in winzige Teile, an denen sich Giftstoffe anlagern. Über Flüsse gelangen diese Teilchen (Mikroplastik genannt) ins Meer. Vögel, Fische und Schildkröten fressen Plastikmüll und sterben daran. Über die Nahrungskette nehmen auch wir Mikroplastik zu uns. Es steckt u. a. in Fisch und Meersalz. Gar nicht lecker!

Fazit: Plastik gehört nicht in die Umwelt! Was jeder konkret dagegen tun kann: Plastik vermeiden und das, was wirklich sein muss: Wiederverwenden. Und was zu gar nichts mehr gut ist: zum Recycling entsorgen!

Weiterführende Links

#Wellemachen bei Greenpeace Deutschland

Tags