Umbau im Käfertaler Wald II

Media

Nach unserer initialen Stellungnahme zu den Plänen der Stadt Mannheim für einen Umbau des Kollekturwalds der Pflege Schönau gehen wir im beigefügten Dokument näher auf folgende Aspekte ein:

  • Anlage eines Waldmantels
  • Anlage von Sandrasen
  • Anlage von Kleingewässern für Amphibien

Während wir die einzelnen Maßnahmen bzw. deren Zielsetzung grundsätzlich begrüßen, haben wir auch hier konkrete Kritik an der geplanten Art der Durchführung. So hat die Stadt z. B. vor, für die Entstehung der genannten Biotope Flächen zu roden, was aus unserer Sicht nicht sinnvoll ist, da durch einen naturnahen Waldumbau Teilflächen von selbst frei werden, z. B. an Stellen, die heute stark von Neophyten bedeckt sind. Auch vom Einsatz schwerer Maschinen raten wir noch einmal dringlich ab.

Es scheint uns, als hätte die Stadt beim Erstellen ihrer Pläne einige relevante Aspekte nicht berücksichtigt (siehe Dokument). Wir möchten gerne dazu beitragen, hier nachzubessern, und sind jederzeit bereit, unsere Fachkenntnisse einzubringen, um aus dem Waldgebiet einen möglichst hochwertigen Lebensraum für zahlreiche heimische, teils gefährdete Tier-und Pflanzenarten zu schaffen.

Publikationen

Tags