Gehzeug für die Verkehrswende

Media

Momentan ist im Neuenheimer Feld in Heidelberg immernoch deutlich weniger Autoverkehr als sonst - die Fußgänger und Radfahrer atmen auf. Wir möchten, dass dies dauerhaft so bleibt und das Nahverkehrsangebot und Radwegnetz so ausgebaut werden, dass ein Großteil der Autofahrer umsteigt.
Auf den Fotos seht ihr durch unser Gehzeug verdeutlicht, wieviel Platz ein Auto beansprucht, auch wenn nur eine Person darin sitzt. Diese Fläche kann und muss intelligenter genutzt werden, um Staus zu vermeiden, dadurch den Berufsverkehr flüssiger und angenehmer zu gestalten, und das Klima zu schützen!
 
Hier kannst du dich unserer Forderung anschließen:
 
Übrigens: Das Max-Planck-Institut sowie die Universität Heidelberg  brachten die erste Straßenbahn-Planung im Neuenheimer Feld per Klage zu Fall, und sind damit wesentlich für das heutige Verkehrschaos im Feld mitverantwortlich. Diverse Projektträger im Masterplan blockieren heute weiterhin eine zentrale Straßenbahn im Feld und eine Verkehrswende, die diesen Namen verdient.

 

Tags